Verborgenen Text anzeigen / show hidden text


Ancestors and other Persons from Bauschlott near Pforzheim

Ahnen und andere Personen aus Bauschlott bei Pforzheim

zusammengestellt von / compiled by

Kurt Kastner

Letzte Änderung / Last Update: 2-Sep-2017
Begonnen / Begun 18-Apr-2009


Liste der Familiennamen / Surname List

Bastean, Basti, Bastian, Bastion, Baumann, Bischoff, Bossert, Deeg, Deegen, Deg, Degen, Gnugesser, Kränckel, Krenckel, Mesner, Meßner, Mößner, Redinger, Sauter, Sautter, Schaible, Schäuble, Scheible, Scheuble, Schrodt, Schrot, Schroth, Schrott, Schwartz, Schwarz, Seiter, Seuter, Seutter, Seyter, Seyther, Sitter, Staud, Suter, Sutor, Sutter, Walter.

Zurück zur Ahnen-Hauptseite / Back to the Ancestors' main page


Bauschlott

Gemeinde D-75245 Neulingen, Enzkreis, Baden, Deutschland / Germany

48° 58' 2" N, 8° 43' 29" O/E

siehe auch / see also

Gemeinde Neulingen / Municipality of Neulingen


Bastean, Basti, Bastian, Bastion


Matthis Basti, M
Öschelbronn 29.1.1622 1 Wohnung / residence: Bauschlott.

Evtl. identisch mit Mathis Bastian, der 1608 bis 1614 in Bauschlott genannt wird. Dessen Witwe wird 1628 und 1632 genannt. 2.

Kind / Child:

  1. 3 Hans Basti, M.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all


Hans Basti, M
Öschelbronn 29.1.1622 1 Wohnung / residence: aus Bauschlott; Vater: Matthis Basti.

Evtl. identisch mit Hanß Bastj, der 1628 und 1631 in Bauschlott genannt wird. 2.

ev. ∞ Öschelbronn 29.1.1622 1.

Anna Feiler 3, F, AT31648e
ev. ~ Öschelbronn 22.7.1597 4.
Eltern / Parents 3: Bartle Feiler, AT31648 und Magdalena (Roppen Madel), AT31649.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Baumann


Endris Bawmann (Baumann) AT11882
* (1595, gesch.)
zu Bauschlott, genannt im Extract 1628: hat Behausung u. Hofraite, auch Hofraite u. Garten (vorher: Hannß Baumann, Schultheiß,); mit seinem Bruder Matiß Weingarten, zinsen 1625-30 (vorher: Hanß Baumann, Schultheiß); Weingarten (vorher: Baltas Reinfalt);
Kind:
a: Margretha, * (1623, gesch.), AT5941, oo Hanß Marx Bischoff
Q: OSB Bauschlott, Nr. 317, 526

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Bischoff


Hanß Marx Bischoff AT5940
* Eisingen (1621, gesch.), † Bauschlott 'schon längsten' vor 1718
kam led. nach Bauschlott u. hat 'sich burgerlich allda eingelaßen;' Waisenpfleger 1665, des Gerichts/Gerichtsperson u. zur Lagerbuch-Erneuerung deputiert 1681-84, edelmännischer Ochsenbauer 1682-85; genannt in Collectur Bretten 1665: Teilh. an Äckern u. Wiesen, hat u. a. Äcker aus Jacob Schrotten Falliment, von Hanß Bawmanns Erben. u. von Hanß Heyd von Maulbronn, hat auch mit Matheiß Bastians Falliment 1 Acker (nachher: Endriß Baumann); genannt im Pforzheimer Kellerei Lagerbuch 1681-82, in Gerechtsame der v. Rammingen Güter 1682-84, im Zinß-u. Abrechnungsbuch 1682-85 u. in Rammingisches Lagerbuch 1684: hat 1 Behausung, Scheuer, Hofraite u. Garten unten im Dorf (nachher: Hanß Michel Bischoff), Teilh. an 1 Hofraite, jetzt Garten, unten im Dorf der Enndriß Bawmanns Witwe (nachher: Michel Bischoff u. Andres Mohrlocks Witwe), zinst aus 1 Acker im Herdtweg, nicht sein eigen 'bauts um der Ursachen aus Enndris u. Erhard Schrothen Falliment, weilen die Deputierte Anno 1665 ihm, daß solcher Acker sein wär sollen angewiesen haben;' Inhaber, Teilh., auch Träger an Äckern u.a. mit Georg Dürren Witwe, Jacob Buckh, Hanß Krenckhel, Hannß Heyd u. Hannß Jacob Kröner, Anwalt, teilweise noch öd u. mit Forchen überwachsen (nachher: Andreas Morlocks Witwe, Michael Bischoff, Hannß Adam Frey), auch Teilh. an Acker, den bisher Martin Schmidt u. Endris Bawmanns Witwe gebaut u. genossen (nachher: Jacob Koland u. Endres Baumann); zinst aus dem Münchacker 'so er von Balthas Reinfalten uxorio nomine ererbt;' zinst aus Wiesen, auch mit Mathes Schweickhert, Hannß Mohrlockh, Schulth., Enndris Bawmanns Witwe u. Enndris Krenckhel (nachher: Michel Bischoff, Hanß Endres Morlogs Witwe u. jung Enndris Krenckhel); zinst aus Weingärten, auch mit Hanß Krenckhel (nachher: Michael Bischoff u. Hanß Endris Morlocks Witwe;
oo Bauschlott vor 1649 Margretha Baumann AT5941
* (1623, gesch.), † Bauschlott 'schon längsten' vor 1718
genannt im Leibeigenenverzeichnis Kl. Maulbronn 9.1.1685;
Kinder in Bauschlott *:
a: Anna Barbara, * 2.2.1649, † Bauschlott 22.9.1726, dem Kloster Maulbronn leibeigen, genannt im Verzeichnis 9.1.1685 mit 2 Kindern, hält sich 1718 bei Sohn Hannß Andreas auf, Besitzverhältnisse siehe OSB Bauschlott, oo Bauschlott 1670 Hanß Andreas Mohrlockh, Bg. u. Bauersmann in Bauschlott
b: Hannß Michael, * Feb. 1654, AT2970
Q: OSB Bauschlott, Nr. 526, 3513


Hanß Michael Bischoff AT2970
* Bauschlott Feb. 1654, † Bauschlott 20.10.1726, 72 J.
Bg., genannt im Leibeigenenverzeichnis Kl. Maulbronn 9.1.1685; 17 x Pate 1.12.1693 - 15.6.1717; des Rats 1693-99, Almosenpfleger 1696-1713, des Gerichts/Gerichtsverwandter 1699-1726; Huldigung 1709; genannt in Rammingisches Lagerbuch 1684 u. im Lagerbuch 1741-42: zinst aus Haus, Scheuer u. Garten unten im Dorf u. mit Andres Morlocks Witwe Teilh. an Hofraite, jetzt Garten, unten im Dorf (beides vorher: Marx Bischoff), auch mit Hannß Jacob Heckh aus Hofraite, jetzt Garten, unten im Dorf (vorher: Jacob Schwarzen Witwe); zinst aus Äckern (vorher: Jacob Mößner, Marx Bischoff, Martin Schmidt, Hannß Ziegler), auch mit Hanß Endres Morlocken Witwe (vorher: Marx Bischoff), mit Hanß Adam Frey (vorher: Marx Bischoff u. Georg Dürren Witwe), mit Benedict Walter u. dem Flecken (vorher: Jacob Bastian), mit Endreß Mößner, Hanß Jerg Schweickard u. Endres Mößners Tochter (vorher: Jacob Mößner), mit Hannß Jerg Schweickard (vorher: Jacob Mößner u. Enndris Krenckhel); zinst aus Wiesen (vorher: Enndris Bawmanns Witwe u. Jacob Buckh, Marx Bischoff, Georg Stieffele) auch mit jung Enndris Krenckhel (vorher: Marx Bischoff u. Enndris Krenckhel), mit Ulrich Frey alt Kinder (vorher: Marx Bischoff), mit Hannß Endres Schwarz (vorher: Georg Stieffele); zinst mit Hanß Endris Morlocks Witwe aus Weingarten (vorher Marx Bischoff);
oo Bauschlott 1681 Anna Catharina Meßner (Mößner) AT2971
* 1656 (err.), † Bauschlott 8.1.1733, 77 J., # 11. 'mit ihrer ledigen Schwester Margretha.'; 8 x Patin in Bauschlott 13.2.1695 - 7.12.1704
8 Kinder in Bauschlott *(4 Söhne u. 4 Töchter, davon 4 Söhne u. 1 Tochter früh †):
a: Anna Margretha, * err. 1681, 5 x ledige Patin (in Bauschlott?) 24.10.1699 - 11.10.1704, Patin (in Bauschlott?) 1.6.1705, oo Stein 27.1.1705 Johannes Michael Kaucher, Bg. zu Stein
b: Knabe, frühzeitig †
c: Knabe, frühzeitig †
d: Knabe, frühzeitig †
e: Anna Magdalena, * 1690, AT1485, oo Hannß Martin Boßart
f: Hannß Jacob, * 12.2.1694, 3 x lediger Pate (in Bauschlott?) 24.4.1710 - 31.8.1712, ledig bei der Huldigung 1709, † Bauschlott 2.12.1712 'ein frommer u. gehorsamer Junger Gesell.'
g: Mädchen, †* 12.9.1697
h: Anna Catharina, * 10.3.1699, ledige Patin (in Bauschlott?) 27.2.1714, Gevatterin in Göbrichen 18.2.1718, 16 x Patin (in Bauschlott?) 21.2.1719 - 6.1.1766, † Bauschlott 19.3.1778, oo Bauschlott 15.3.1718 Hanß Adam Hofsäß, Bg. in Bauschlott
Q: OSB Bauschlott, Nr. 527, 659, 2252, 2534; OSB Göbrichen, Nr. 373

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Bossert


Hannß Jacob Boßart AT2968
(auch Boßert, Boeßert, Bosert)
* 1638 (err.), † Bauschlott 16.1.1718, 80 J.
von 'Imbach' = Embrach/Züricher Gebiet (Schweiz), 'welcher dazumalen in Bauschlott gedienet'; Bg. u. Einwohner (in Bauschlott?), edelmännischer Roßbauer; Pate (in Bauschlott?) 3.2.1709: 'der Alte', Huldigung 1709: 'der Ältere'; genannt in Renovation 1665: hat mit Hans Gnugesser Wiesen, auch Teilh. an Äckern (nachher: alt Hanß Deg u. Jacob Finsch?); genannt im Pforzheimer Kellerei Lagerbuch 1681-82: hat 1 Behausung u. Hofraite u. 1 Hofraite, jetzt Küchengärtlein unten im Dorf; Teilh. an Äckern (auch mit Hannß Jütten Witwe, Hannß Gnugesser u. mit Hannß Jacob Kröner u. Hannß Deeg) u. an Wiesen; baut etwas von Mathes Hatzenmeyers Falliment-Äckern; genannt in Gerechtsame der v. Rammingen Güter 1682-84: Teilh. an Äckern (auch mit Hannß Michel Metz u. Hannß Jacob Heck, auch an noch wüsten u. mit Forchen überwachsenen) u. Wiesen; zinst aus Weingarten, auch Teilh. mit Endris Deegen des Becken Witwe u. Hannß Gnugesser (bei letzterem nachher: er allein); genannt im Zinß- u. Abrechnungsbuch 1682-85; genannt im Rammingischen Lagerbuch 1684: Besitznachfolger von Hannß Gnugessers Haus u. Scheurenplatz samt Garten unten im Dorf, sowie Äckern, Wiesen u. Krautgarten, auch Acker mit Hannß Thomä; hat von Jacob Schwartzen Witwe ½ an 1 Hausplatz samt Garten unten im Dorf; mit Heinrich Fisch 1 Hofstatt u. Garten, jetzt Acker an der Schönengasse; hat weiter: Äcker (vorher: Hannß Endris Gnugesser, Georg Stiefele, alt Hannß Deegen Falliment, alt Hannß Deegen junge Kinder u. Hannß Ziegler) u. Weingarten (vorher: Georg Stiefele);
oo Bauschlott 1671 Anna Barbara Gnugeßer AT2969
* 1654 (FB 1718); 3 x Patin 16.12.1703 - 21.1.1712, † Bauschlott 25.7.1741, 90 J.
6 Kinder (FB 1718: 5 Söhne, davon 3 † u. 1 Tochter):
a: Anna Barbara, * 1672 (err.), † Bauschlott 11.2.1732, gegen 60 J. 'gleichfalls an einem Schlagfluß, so aber nur 1 Tag gewähret.'; oo Bauschlott 6.5.1697 Niclauß Schumm, Jäger, * Langewiesen 17.2.1662, † Bauschlott 6.4.1726 'ist fast 3 Jahr wegen 2 zugestoßener Schlagflüßen gar elend gelegen', S. d. Niclaus Schumm, Bg. u. Jäger in Langewiesen/Thüringen, u. d. Barbara N.N.
b: Hannß Jacob, * 1675 (err.), 3 x lediger Pate 8.10.1697 - 8.6.1699: 'der Junge/Jüngere', 6 x Pate 30.7.1700 - 19.6.1717, † Bauschlott 10.12.1724, 49 J.; oo Bauschlott 8.6.1700 Anna Catharina Heck, * 1686 (FB 1718), † Bauschlott 20.7.1763, 80 J., T. d. Hannß Jacob Heck, Bg. in Bauschlott, u. d. Anna Margreta Metz.
c: Sohn, †
d: Hannß Michael, † Bauschlott 28.3.1694, 11½ J.
e: Sohn, †
f: Hannß Martin, * 1688 (err.), AT1484
Q: OSB Bauschlott, Nr. 657, 658, 2051, 4656


Hannß Martin Boßart (Bossert, Boßert) AT1484
* Bauschlott 1688, † Bauschlott 1.4.1747, 59 J.
Bg. u. Einwohner (in Bauschlott?); lediger Pate 18.2.1707, Huldigung 1709: ledig, 16 x Pate 28.7.1709 - 14.1.1740; des Gerichts bzw. Gerichtsverwandter 1718-47, Heiligenpfleger 1729; genannt im Lagerbuch 1741-42: hat 1 Behausung u. Scheurenplatz, mit Stallung auch Baum- u. Grasgarten bei der Kirche (vorher: Frantz Faßert, nachher: Georg Bosert); ½ Behausung, nämlich die vordere Wohnung (bewohnt sie auch) mit dem oben daran liegenden völligen Hof u. Stallung samt der ½ Scheuer, die an diesem Hof liegt, oben, neben der Einfahrt zum Pfarrhaus (vorher: Hannß Jacob Boßert); Vorbesitzer von 1 Garten unten im Dorf im großen Garten (jetzt: jung Martin Bossert u. Matthaeus Heck); mit Hannß Adam Hofsäß u. Joh. Conrad Nestler 1 leere Hofstatt u. Garten (Vorher: Hannß Jacob Boßert u. Adam Lepperts Witwe); mit Jacob Cuntzmann 1 Behausung, Hof, Scheuer u. Garten mitten im Dorf (Sickenbrunnerseite) (vorher: Hannß Melchior Morlocks Witwe); zinst aus Äckern, Wiesen, Krautgärten u. Weingärten; Vorbesitzer: von Äckern u. Wiesen haben Georg u. Michel Boßert u. Matthäus Heck; Krautgarten des Georg Boßert; Acker haben jung Martin u. jung Jacob Boßert; Acker des Matthäus Heck, des jung Jacob Boßert; Acker haben jung Jacob u. jung Martin Boßert u. Matthäus Heck; Acker haben Georg u. Michel Boßert; Acker des Sohnes Georg Boßert u. der Söhne Georg, Michel u. jung Martin Boßert; Acker haben jung Jacob u. Michel Boßert; zinst auch aus Acker mit Jacob Kuntzmann;
I. oo Bauschlott 3.12.1709 Anna Magdalena Bischoff AT1485
* 1690 (FB 1718); † Bauschlott 24.4.1724, 32 J.; 4 x (ledige?) Patin (in Bauschlott?) 18.12.1706 - 28.7.1709, 3 x Patin (in Bauschlott?) 2.10.1711 - 18.4.1716;
II. oo Bauschlott 13.11.1724 Maria Elisabetha Morlock
* Bauschlott 14.5.1707, 10 x Patin 24.1.1725 - 3.2.1768; † Bauschlott 19.4.1769 'Langwürige Auszehrung, wobey viele Ärzte vergebl. gebraucht worden.'; T. d. Johann Morlock, Bg. in Bauschlott u. d. Anna Maria Hoffsäß.
11 Kinder in Bauschlott *:
I: a: Hannß Görg, * 16.2.1711, 5 x Pate 24.7.1728 - 14.11.1736 ledig
b: Hannß Martin, * 10.1.1714, AT1484b
c: Hanß Michel, * 9.8.1716, 3 x Pate 13.12.1738 - 12.2.1742 ledig
d: Maria Barbara, * 23.2.1719, Patin 2.1.1736 u. 22.4.1738
e: Hanß Jacob, * 21.9.1721, AT742
f: Hanß Adam, * 18.2.1724, † Bauschlott 19.2.1724
II. g: Eva Catharina, * 4.1.1726
h: Georg Conrad, * 10.4.1728, † Bauschlott 17.12.1729
i: Maria Elisabetha, * 10.6.1730
j: Maria Regina Sybilla, * 25.1.1740, † Bauschlott 1.2.1740.
k: Regina Christiana, * 27.8.1742, Patin 17.11.1758 u. 1.12.1759 ledig
Q: OSB Bauschlott, Nr. 527, 657, 659, 3515


Hanß Martin Boßert AT1484b
(auch Bossert, Bosert)
* Bauschlott 10.1.1714, † Bauschlott 22.4.1784 'Gallen-Fieber u. Gichter'
Bg., (lediger?) Pate 4.8.1735, 13 x Pate 17.3.1742 - 10.4.1781, genannt im Lagerbuch 1741-42: zinst aus Äckern, auch (vorher: Andres Morlok), mit jung Jacob u. alt Martin Boßert (vorher: alt Martin Boßert allein), mit jung Jacob Boßert u. Matthäus Heck (vorher: alt Martin Boßert), mit Georg u. Michel Boßert (vorher: ihr Vater alt Martin Boßert); aus Wiesen mit Georg Boßert u. Matthäus Heck (vorher: der Vater alt Martin Boßert), auch aus Wiesen (vorher: Andres Schleicher; Hanß Neef, Küfer zu Ölbronn; Hanß Endris Krenkel, Schmied); hat mit Matthaeus Heck 1 Garten unten im Dorf im großen Garten (vorher: alt Martin Boßert);
oo Bauschlott 31.1.1736 Catharina Krenckel AT1486b
* Bauschlott 18.9.1717, † Bauschlott 9.7.1756.
3 x ledige Patin 23.3.1734 - 28.10.1735, 3 x Patin 8.5.1738 - 29.10.1754
7 Kinder in Bauschlott *:
a: Christoph, * 10.6.1737, † Bauschlott 16.8.1737.
b: Maria Magdalena, * 14.3.1739, Patin (in Bauschlott?) 24.8.1756 u. 4.6.1758 led., Taufzeugin (in Bauschlott?) 9.12.1766, † Bauschlott 27.7.1770 'Hitzige Krankheit, 4 Wochen lang in der Kindbett', oo Bauschlott 18.6.1759 Johann Michael Stöhr, Bg. in Bauschlott
c: Christina Barbara, * 2.4.1742, Patin (in Bauschlott?) 27.11.1769, † Bauschlott 17.2.1777 'ist etwa 17 Stund nach einer harten Geburth eines todten Kindes †', I. oo Bauschlott 4.3.1766 Daniel Schlegel aus Dürrn, Bg. in Bauschlott ; II. oo I. Bauschlott 19.2.1771 Johann Christoph Stöhr, Bg. in Bauschlott, später Bg. in Dürrn
d: Johann Andreas, * 9.11.1745, † Bauschlott 23.11.1745
e: Margreta, * 11.10.1747, † Bauschlott 21.12.1747
f: Johann Martin, * 9.7.1751, † Bauschlott 21.9.1751
g: Eliesabeth, * 25.6.1756, † Bauschlott 29.6.1756
Q: OSB Bauschlott, Nr. 659, 661, 2833, 4397, 5034, 5035

Küfer Fritz Praisßlinger

Der Küfer Fritz Praisßlinger treibt die Fassreifen über die Dauben, 1518

Bildnachweis / Picture source: Hausbuch der Landauerschen Zwölfbrüderstiftung, Band 1,
Nürnberg (1511–1706), Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg, Signatur Amb. 279.2°, fol. 10r,
http://www.nuernberger-hausbuecher.de/75-Amb-2-279-10-r.


Johann Jacob Boßert AT742
* Bauschlott 21.9.1721, † Bauschlott 15.2.1760
genannt Jung, Bg.; genannt im Lagerbuch 1741-42: zinst aus Äckern (vorher alt Martin Boßert), auch mit jung Martin u. alt Martin Boßert, mit Matthäus Heck u. jung Martin Boßert u. mit Michel Boßert; 2 x lediger Pate (in Bauschlott?) 11.11.1744 u. 9.11.1746, 10 x Pate (in Bauschlott?) 15.10.1747 - 21.1.1760.
oo Bauschlott 28.11.1746 Maria Esther Kränckel AT743
* Bauschlott 7.3.1727, † Bauschlott 28.1.1760,
4 x ledige Patin 7.11.1743 - 9.11.1746, 10 x Patin 8.6.1747 - 14.7.1759;
4 Kinder in Bauschlott *:
a: Johann Martin, * 22.1.1747, † 13.4.1823, 1810 Meier in Katharinental, 1811 Bg. in Göbrichen, oo Göbrichen 10.12.1771 Marie Catharina Dorsch aus Göbrichen
b: Maria Magdalena, AT371, * 26.1.1749, oo Bischoff
c: Maria Elisabetha, * 7.1.1751, † Bauschlott 9.5.1824, oo Bauschlott 16.4.1771 Johann Michael Stöhr aus Bauschlott
d: Jacob Andreas * 13.3.1755, † Bauschlott 13.9.1808 an 'Brustbeschwerden u. Auszehrung', Bürger und Bauer, 1800-08 herrschaftl. Meier, oo Bauschlott 24.2.1780 Margaretha Barbara Nestler aus Bauschlott
Q: [1] OSB Bauschlott Nr. 529, 664, 669, 671 u. 5034; [Abbildung] Arthur Valdenaire: "Die Schloßanlage zu Bauschlott" in "Badische Heimat" 12 (1925) 136 - 143, hier 141;


Johann Michael Boßert 1, M
Nußbaum 14.4.1814 2 Stand / cast: Alt Schultheiß von Bauschlott, Trauzeuge von Johann Jacob Wanner, AT90 oo Elisabetha Bischoff, AT91.

ev. ∞ Bauschlott 30.10.1769 1; von 1770 bis 1786 4 Kinder / 4 children in Bauschlott 1.

Catharina Margaretha Mößner 1, F

Kind / Child:

  1. Christoph Martin Boßert 3, M.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all


Christoph Martin Boßert 1, M
Eltern / Parents: Johann Michael Boßert und Catharina Margaretha Mößner; Stand / cast: Bürger in Bauschlott 1; Beruf / profession: Bauer 1; 1812, Name: Christoph Boßert (Magd: Anna Maria Wanner) 2; Nußbaum 19.2.1815 3 Stand / cast: Bürger in Bauschlott, Taufzeuge von Johann Christoph Wanner, AT90a; Nußbaum 27.12.1817 4 Stand / cast: Bürger in Bauschlott, Ehefrau: Catharina Wanner, AT180f; Nußbaum 13.5.1824 5 Stand / cast: Bürger zu Bauschlott, Beruf / profession: Bauer, Taufzeuge von Dorothea Wanner, AT45; von 1829 bis 1832 Stand / cast: Richter 1; von 1833 bis 1836 Beruf / profession: Bürgermeister 1.

ev. ∞ Nußbaum 17.12.1810 6; von 1812 bis 1826 8 Kinder / 8 children in Bauschlott 1.

Catharina Wanner, F, AT180f
* Nußbaum 15.2.1789 7; ev. ~ Nußbaum 7; † Bauschlott 6.12.1834, Alter / age: 45 J. 10 M. 1.
Eltern / Parents: Johann Christoph Wanner, AT180 und Catharina Barbara Mallin, AT181; Bauschlott vom 23.4.1811 bis zum 26.5.1818 Taufzeugin 1 [6 mal]; Nußbaum 27.12.1817 4 Taufzeugin von Catharina Barbara Wanner, AT87.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Deeg, Deegen, Deg, Degen


Melchior Deg 1, M
auch / also Melchior Degen 1, Melchior Deegen 1, Melcher Deeg 2.
† vor dem 1.6.1617 2.
Wohnung / residence: Bauschlott 1.

∞ II. vor 1607 1.

Anna 2, F, AT31670-II

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Gnugesser


Hannß Gnugeßer (Gnugesser) AT5938
* (1623, gesch.), † 'schon lang' vor 1718
bürgerlicher Inwohner zu Bauschlott, Markgräflicher Fröner; Pate Göbrichen 24.9.1654; genannt in Renovation 1665: hat mit Georg Degen Witwe Äcker, Weingärten u. Wiesen (die bei der Klingen: später jung Hanß Deg), mit Hanß Jacob Boeßert Wiesen; im Pforzheimer Kellerei Lagerbuch 1681-82, in Gerechtsame der v. Rammingen Güter 1682-84, im Zinß- u. Abrechnungsbuch 1682-85 u. im Lagerbuch 1684: zinst aus 1 leeren Hofstattplatz samt Baum- u. Grasgarten unten im Dorf (später: Haus, Scheuer u. Hofraitenplatz samt Garten, hat nachher: Hanß Jacob Boßert), aus Behausung, Scheuer u. Hofraite samt Baum- u. Grasgarten mitten im Dorf; hat u. ist Teilhaber an Äckern (nachher: Hannß Jacob Boßert), auch mit Hannß Jacob Boßert, Jacob Mößner, Hannß Thomä u. auch an Äckern, die noch wüst liegen; zinst aus Krautgarten (nachher: Jacob Bossert), aus Wiesen (nachher: Hanß Jacob Boßert; auch an v. Schell verkauft), auch mit Georg Dürren Witwe, Hanß Jacob Boßert u. aus Weingärten;
oo Margretha N.N. AT5939
* (1625, gesch.), † 'schon lang' vor 1718
Kind in Bauschlott *:
a: Anna Barbara, * 1654 (err. 1651!), AT2969, oo Hannß Jacob Boßart
Q: OSB Bauschlott, Nr. 657, 1779.

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Kränckel, Krenckel

siehe auch / see also Anna Krenckel, AT5944c


Hannß Andreas Krenckel AT2972
(auch Krenckhel)
* 1656 (err.), † Bauschlott 26.8.1707, 51. J.
Heiligenpfleger u. herrschaftl. Zoller/'pfundtzoller' in Bauschlott; genannt Jung; 10 x Pate 1.12.1693-17.5.1706; genannt in Gerechtsame der v. Rammingen Güter 1682-84: Erbe der Endris Bawmanns Witwe, hat an deren Schuld laut Teilung erstmals 1686 1 Schilling 4 Pfennig zu bezahlen; im Lagerbuch 1684: Teilh. an Hofraite, jetzt Garten, unten im Dorf (vorher: Enndris Bawmanns Witwe Teil); hat Teile der Roßwiesen (vorher: Hannß Guldemann; Hannß Jacob Wyland; Jacob Bastian), auch mit Hannß Andres Baumann (vorher: Endris Bawmanns Erben); hat Äcker (vorher: Endris Krenckhel; Jacob Bastian; alt Hannß Deegen Falliment; Enndris Bawmanns Erben; Enndris Krenckhel, Schultheiß), auch mit Hanß Enndris Bawmann (vorher: Enndris Bawmanns Witwe/Erben), auch allein (vorher: Enndris Bawmanns Witwe), auch mit Hannß Jacob Kröner, Anwalt (vorher: Martin Deeg); hat mit seinem Vater, Schultheiß Ennderis Krenckel, Wiesen (vorher: Enndris Krenckel), solche mit Michael Bischoff (vorher: Enndris Krenckel u. Marx Bischoff), allein u. mit Hanß Jacob Heck (vorher: Enndris Bawmanns Witwe); zinst aus Krautgarten (vorher: Enndris Krenckel Schultheiß)
oo I. Bauschlott 1686 Anna Barbara Baumann AT2973
* 1651 (err.), † Bauschlott 26.11.1725, 74 J.
5 x Patin 21.2.1701 - 3.2.1711, sie II. oo II. Bauschlott 19.5.1711 Hannß Georg Schweickhardt, Anwalt in Bauschlott, keine Kinder aus dieser Verbindung
2 Söhne in Bauschlott *:
a: Hannß Martin, * 1687 (err.), lediger Pate 8.5.1707, Bg. in Bauschlott, Huldigung 1709, Pate 6.4.1709 u. 25.4.1711, † Bauschlott 29.4.1716, 29 J.; oo Bauschlott 19.6.1708 Anna Maria Bastian,T. d. Jacob Bastian, Bg. in Dürrn
b: Hanß Andreas, * 1691 (err.); AT1486
Q: OSB Bauschlott Nr. 2828, 2832, 4731.


Hanß Andreas Krenckel AT1486
(auch Krenckhel, Kränckel)
* Bauschlott 1691, † Bauschlott 24.3.1770, 79 J . 'Nachlaßung der Natur'
Huldigung 1709: der Jung, ledig; Pate 31.10.1710; Bg. in Bauschlott; Heiligenpfleger 1731-70, des Gerichts/Gerichtsmann 1732-70, des Rats 1741-42, deputiert zur Lagerbuch-Erneuerung; 26 x Pate 15.6.1717 - 1.9.1765; genannt im Lagerbuch 1741-42: hat mit Zacharias Helle (jeder zur Hälfte) 1 Behausung, Hofraite u. Garten oben im Dorf (Schloßseite) (vorher: Andres Krenkel, alter Schulth.); hat Teil an 2 leeren Hofstätten unten im Dorf, in großen Gärten (vorher Andres Krenkel alter Schulth.) und an Grasgarten unten im Dorf (Sickenbronnerseite); hat 1 leere Hofstatt unten im Dorf (Sickenbronnerseite), Haus, Hof, Scheuer und Stallung samt Gras- u. Baumgarten mitten im Dorf (Sickenbronnerseite) (vorher: jung Endris Krenkel); zinst mit Adam Hofsäß und Mattheis Elsäßer, Anwalt (vorher: Hß Michel Bischoff u. Hannß Jacob Hetzel) aus 1 Hofraite unten im Dorf und mit Andres Baumann, Zacharias Helle u. Jacob Schwartz (vorher: Hß Endris Baumann) als Träger von 1 leeren Hofstatt unten im Dorf; zinst aus Äckern, Wiesen, Krautgarten und Weingarten; zinst auch mit Hannß Endris Thome (vorher: Andres und jung Andres Krenkel als Vater und Sohn) aus der eingezäunten Wiese;
oo Bauschlott 12.11.1715 Anna Elisabetha Schwartz AT1487
* Bauschlott 26.2.1696, † Bauschlott 21.9.1771 'Schlag Fluß'
4 x ledige Patin 16.2.1711 - 4.2.1714, 24 x Patin 9.8.1716 - 1.10.1738
4 Kinder in Bauschlott *:
a: Maria Elisabeth, * 20.8.1716, ledige Patin 20.4.1731 und 29.10.1734, 10 x Patin 26.9.1738 - 2.10.1775, † Bauschlott 16.11.1787 'Geschwulst u. Waßersucht', oo Bauschlott 22.2.1735 Johann Jacob Schlegel, Bg. u. Küfermeister in Bauschlott
b: Catharina, * 18.9.1717, siehe separater Eintrag, oo Hanß Martin Boßert
c: Hanß Andreas, * 6.9.1723, † Bauschlott 4.8.1725
d: Maria Esther, * 7.3.1727, AT743, oo Johann Jacob Boßert
Q: OSB Bauschlott Nr. 664, 2828, 2833, 4393, 4703

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Mesner, Meßner, Mößner


Jacob Mesner AT5942
(auch Meßner, Mößner)
* Eisingen 1624 (err.), † Bauschlott 26.10.1693, 69 J.
Eltern / Parents: Georg Meßner, AT11884 und Margaretha Rapp, AT11885.
Bg./bürgerl. Inwohner u. des Gerichts zu Bauschlott, edelmännischer Ochsenbauer, Gevatter in Göbrichen 14.3.1650, genannt in Renovation 1665: hat Äcker bei der Klingen u. bei dem Daubenbaum auf der Hub, Acker u. Wiese beim Kennel; im Pforzheimer Kellerei Lagerbuch 1681-82, in Gerechtsame der v. Rammingen Güter 1682-84, im Zinß- u. Abrechnungsbuch 1682-85 u. im Lagerbuch 1684: hat 1 Behausung, wobei vor diesem auch 1 Scheuer gewesen, samt Garten u. Hofraite u. 1 Haus- u. Hofraitenplatz, worauf 1 Scheuer, samt Baum- u. Grasgarten oben im Dorf (nachher: Andres Mößner); hat u. ist Teilh. an Äckern, Wiesen u. Weingarten; hat Äcker mit Enndris Krenckhel, Jacob Buckh, Hannß Jacob Schweickhert u. Hannß Gnugeßer; mit Martin Schmidt u. Enndris Krenckhel Teilh. an Wiesen; mit Jacob Bastian, Hannß Krenckhel u. Jacob Schwartz, Träger der 14. Fruchthub, genannt die Braunen Claußen Hub; baut Weingarten u. Egerten (so jetzt 1 Acker) zu Winnberg, aber nicht sein eigen; baut einen Teil an Äckern von alt Hannß Deegen Falliment u. von Oßwald Freyen Falliment; Teilh. an Acker der Jacob Schwartzen Witwe u. an Acker am Steinemer Weg, ist wüst; seine Güter haben nachher: Schwiegersohn Hans Michel Bischoff, Tochter Margretha, Schwiegersohn Hannß Jerg Schweickert, Sohn Andres, Andres Schwarz u. Enkel Endres Mößners Tochter; zinst mit seiner Hausfrau Magdalena Jahrs auf Laetare aus 60 Gld. Capital: 3 Gld., Unterpfand: seine Behausung samt Scheurenplatz, auch Baum- u. Grasgarten oben im Dorf; Jahrs auf Lichtmeß aus 6 Gld. 10 Batzen: 4 Schilling 2 Pfennige, Unterpfand: Acker im Röschenreyn;
oo Eisingen 28.10.1650 Magdalena Staud AT5943
* um 1615 (err.), † Bauschlott 24.8.1695, ungefähr 80 J.
Kinder in Bauschlott *:
a: Maria, * 1650 (err.), † Bauschlott 25.3.1708, 58 J., Patin 14.5.1696 u. 6.9.1704, oo Bauschlott 1673 Hannß Georg Schweickhardt, Anwalt in Bauschlott
b: Margretha, *1652/53 (err.), FB 1718: 66 J., ledig; genannt im Lagerbuch 1684: hat Äcker (vorher ihr Vater) zu Maulbronn, am Mittelweg u. beim Sperberbaum; † Bauschlott 8.1.1733, 80 J., ledig, 'hat sich bey Andreas Meßnern, ihrem Bruder, dem ältisten des Gerichts viel Jahr aufgehalten', # 11. mit ihrer Schwester Anna Catharina.
c: Anna Catharina, * 1656/60 (err.), AT2971, oo Hanß Michael Bischoff
d: Hanß Andreas, * 1662, Bg., des Rats 1696-1706, Heiligenpfleger 1704-20, des Gerichts 1720-42, ältester des Gerichts ab 1731; 15 x Pate 12.8.1696-7.2.1742; Huldigung 1709; † Bauschlott 26.5.1744, 82. J., 'sanfft u. seelig', weiteres siehe OSB Bauschlott Nr. 3485, oo Bauschlott Jan. 1686 Anna Barbara Schwartz
Q: OSB Bauschlott, Nr. 3484, 3485, 4731; OSB Göbrichen, Nr. 2516

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Redinger


Jakob Redinger, M

ev. ∞ Eutingen 7.11.1824 1; von 1824 bis 1844 9 Kinder / 9 children in Bauschlott 2.

Sophia Eva Kälber 3, F
⁎ Eutingen 8.9.1806 4.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Schaible, Schäuble, Scheible, Scheuble


Hans Georg Scheuble 1, M
Enkel von Hanß Scheuble, AT1900 oo Anna Barbara Österlin, AT1901; Wohnung / residence: aus Königsbach 1; Stand / cast: Bürger in Bauschlott 1; Beruf / profession: Schuhmacher 1.

∞ II. Bauschlott 1.1.1732 1; von 1733 bis 1740 4 Kinder / 4 children in Bauschlott.

Eva Bohner 1, 2, F, AT1452b
* Dez. 1699 (errechnet / calculated) 3; † Bauschlott 2.5.1762 3.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Schrodt, Schrot, Schroth, Schrott


Claus Schrot 1, M
auch / also Claus Schrott 1, Claus Schroth 1.
† vor 1607 2.

∞ I. 1.

Anna 2, F, AT31670-II

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Schwartz, Schwarz

siehe auch / see also
Anna Elisabetha Schwartz, AT1487
und in / and in Niefern


Jacob Schwarz, M, AT5948
Grundstücksverkauf Kieselbronn zwischen 1659 und 1660, Wohnung / residence: von Bauschlott 1.

Weiteres siehe OSB Bauschlott. 2.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Sauter, Sautter, Seiter, Seuter, Seutter,
Seyter, Seyther, Sitter, Suter, Sutor, Sutter

Von mhd. sûter, lat. sutor = Näher, Schuster, Schneider

siehe auch / see also
Ahnen
Göbrichen
Yberg


Steffan Seuter 1, M, AT24066, AT24450
auch / also Steffan Seutter 1, Steffan Seüter 1, Steffan Seütter 1, Steffan Seyter 1.
Wohnung / residence: Bauschlott 1; genannt / mentioned Bauschlott 1561/62, Stand / cast: Träger 2; genannt / mentioned Bauschlott von 1607 bis 1608 3.

Kind / Child:

  1. 1 Barbara Seyter 4, F, AT12033.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Staud

siehe auch in / see also in Göbrichen


Hanß Staud AT11886
* (1587, gesch.), † vor dem 28.10.1650
zu Bauschlott, vermutlich identisch mit OSB Bauschlott Nr. 4961 oder Nr. 4962
Kind:
a: Magdalena, * um 1615 (err.), AT5943, oo Jacob Mesner
Q: OSB Bauschlott, Nr. 3484, 4961, 4962

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Walter


Benedict Walther, M
* Auggen im Oberland 1.
Söllingen 26.1.1723 2, 3, 4 Stand / cast: verstorbener Bürger zu Bauschlott.

∞.

Kind / Child:

  1. Hanß Jerg Walther, M.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all


Hanß Jerg Walther, M 1
Söllingen 26.1.1723 2, 3, 4 Stand / cast: ledig; ehelicher Sohn von Benedict Walther, Stand / cast: verstorbener Bürger zu Bauschlott 2.

ev. prot. ∞ I. Söllingen 26.1.1723 2, 3, 4 [sie war vor dieser Ehe einem Hanß Jerg (Stiebig?) versprochen 2].

Eva Bohner 1, 5, F, AT1452b
auch / also Eva Bonnert 1, Eva Bonath 1, Eva Boneth 1.
* Dez. 1699 (errechnet / calculated) 4; † Bauschlott 2.5.1762, Alter / age: 62 J. 5 M. 4.
Weiterer Partner: Hans Georg Scheuble; Söllingen 26.1.1723 2, 3, 4 Stand / cast: ledig; eheliche Tochter von Gerg Bohner, AT1452, Beruf / profession: Leistschneider in Söllingen 2.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Zeichenerklärung / explanation of signs

* = birth/born; (*) = illegitimate birth; †* = stillborn; ~ = baptism / christening / baptized / christened; † = death / died; ▭, ‡ = burial / buried; *† = died on day of birth; oo = wedding / marriage / married; o/o = divorce / divorded; o-o = illegitimate union; (!) = note well; [text] = editorial remark; [number] = source reference number; " " = literal citation; AT... = genealogical reference number (extended Kékulé schema); Bd. = volume; Bg. = citizen; d. = her, his, of, the or whose; ehel. = legitimate; eig. = own; eig. U. = uses own signature; err. = calculated; ev. = Evangelical; gesch. = estimated; FHL = Family History Library (Mormon archives); GLA = Generallandesarchiv (Baden provincial archives in Karlsruhe, Germany); IGI = International Genealogical Index (Mormon database); J. = year / years; KB = church records / parish records; led. = single / unmarried; luth. = Lutheran (German Protestant); M. = month / months; MF = microfilm; n. d. = after; OSB = Ortssippenbuch (township's genealogical reference book); P. = godfather / godmother / godparents; Pfr. = parson; Q = source; ref. = Reformed (Calvinist); rk. = Roman Catholic; S. = page or son; S. d. = son of; SW... = reference number in the Sandweier index; Sw. = Sandweier, Baden, Germany; T. = daughter or day; T. d. = daughter of; Tfz. = witness to a christening / witnesses to a christening; Trz. = witness to a marriage / witnesses to a marriage; u. = and; u. d. = and her / and his; v. d. = before; Z. = witness / witnesses; zw. = between.

* = Geburt / geboren; (*) = uneheliche Geburt; †* = totgeboren; ~ = Taufe / getauft; † = Tod / verstorben; ▭, ‡ = Begräbnis / Beerdigung / begraben / beerdigt; *† = am Tag der Geburt verstorben; oo = Ehe / Heirat / verheiratet; o/o = Scheidung / geschieden; o-o = uneheliche Verbindung; (!) = man beachte; [Text] = redaktionelle Anmerkung; [Zahl] = Nummer der Quelle; " " = wörtliches Zitat; AT... = Referenznummer in der Ahnentafel (erweitertes Kékulé-Schema); Bd. = Band; Bg. = Bürger; d. = dem, der, deren, des, dessen; ehel. = ehelich; eig. = eigen, eigene, eigener, eigenes; eig. U. = verwendet eigene Unterschrift; err. = errechnet; ev. = evangelisch; gesch. = geschätzt; FHL = Family History Library (Archiv der Mormonen); GLA = Badisches Generallandesarchiv in Karlsruhe; IGI = Internationaler Genealogischer Index (Datenbank der Mormonen); J. = Jahr / Jahre; KB = Kirchenbuch; led. = ledig / unverheiratet; luth. = lutherisch (protestantisch); M. = Monat / Monate; MF = Mikrofilm; n. d. = nach dem; OSB = Ortssippenbuch; P. = Pate / Paten / Patin; Pfr. = Pfarrer; Q = Quelle; ref. = reformiert (kalvinistisch); rk. = römisch katholisch; S. = Seite oder Sohn; S. d. = Sohn des; SW... = Referenznummer in der Sandweier-Verkartung; Sw. = Sandweier, Baden, Deutschland; T. = Tochter oder Tag; T. d. = Tochter des; Tfz. = Taufzeuge, Taufzeugen, Taufzeugin; Trz. = Trauzeuge, Trauzeugen, Trauzeugin; u. = und; u. d. = und deren / und dessen; v. d. = vor dem; Z. = Zeuge / Zeugen / Zeugin; zw. = zwischen.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of the document ]


This document is copyright protected. Reproduction needs the consent of the publisher.

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Die Wiedergabe bedarf der Einwilligung des Herausgebers.


Contact / Kontakt