Verborgenen Text anzeigen / show hidden text


Kastner in Preußen / Kastners in Prussia

zusammengestellt von / compiled by

Kurt Kastner

Letzte Änderung / Last Update: 19-Sep-2017
Begonnen / Begun 7-Mar-2009


Inhaltsverzeichnis / Table of contents

Gemeinden / Communities

Bartenstein, Bartoszyce, Frankfurt (Oder), Herzogswalde, Koblenz, Köln, Pfalzdorf, Sulęcin, Zielenzig, Żubrów

Zurück zur Kastner-Hauptseite / Back to the Kastner main page


Bartenstein / Bartoszyce

Stadt Bartenstein, Landkreis Bartenstein, Woiwodschaft Ermland-Masuren, Polen
PL 11-200 Bartoszyce, Powiat Bartoszycki, Województwo warminsko-mazurskie, Polska

54° 15' 6" N, 20° 48' 34" O/E


Johann Friedrich Kastner 1, M
Sackheim (Königsberg) 9.11.1738 2 Beruf / profession: Con-Rector in Bartenstein (Bartoszyce).

∞ Sackheim (Königsberg) 9.11.1738 2 [oder 15.11.1738].

Anna Charlotte Nürenberger, F
Sackheim (Königsberg) 9.11.1738 2 Stand / cast: Jungfrau.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Frankfurt an der Oder

Stadt D-15230 Frankfurt (Oder), Brandenburg

52° 20' 36" N, 14° 32' 50" O/E

siehe auch / see also

Stadt Frankfurt (Oder) / Town of Frankfurt (Oder)


Casparus Castner, M
Immatrikulation Tübingen 27.6.1578, Stelle / Agency: Universität Tübingen, Wohnung / residence: aus Frankfurt (Oder) 1.

Fußnote / footnote: 1. Heinrich Hermelink (Hrsg.): Die Matrikeln der Universität Tübingen 1477–1817 : Band 1 1477–1600, Stuttgart, 1906, urn:nbn:de:bsz:21-dt-54468, S. 570, Nr. 47; Originaltext:

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Herzogswalde / Żubrów

Stadt Zielenzig (Neumark), Landkreis Zielenzig, Woiwodschaft Lebus, Polen
PL 69-200 Sulęcin, Powiat sulęciński, Województwo lubuskie, Polska

52° 28' 47" N, 15° 8' 34" O/E


Johann Castner 1, M
† Herzogswalde (Zubrów) 1682 1.
von 1655 bis 1682 Beruf / profession: Pastor in Herzogswalde (Zubrów) 1.

Kinder / Children:

  1. Elisabeth Kastner 1, F, ∞ Herzogswalde (Zubrów) 27.4.1680 (Ehemann: Johannes Kittel) 1; ∞ Drossen (Osno Lubuskie) 20.5.1690 (Ehemann: Christoph Nitschke) 1.
  2. Christian Castner 1, M, * Herzogswalde (Zubrów) 1; † 20.2.1736 1 [in Buckow (Stadt Buckow (Märkische Schweiz) oder Buckow (Kreis Züllichau-Schwiebus) in der Neumark?)].

Fußnote / footnote: 1. Christian Heilmann: Aus der Vergangenheit in die Zukunft, http://www.gca.ch/, Update 13.11.2010, http://www.gca.ch/Genealogie/Sternberg/Orte/Sternberg_H.htm.


Christian Castner 1, M
* Herzogswalde (Zubrów) 1; † 20.2.1736 1 [in Buckow (Stadt Buckow (Märkische Schweiz) oder Buckow (Kreis Züllichau-Schwiebus) in der Neumark?)].
Vater / Father: Johann Castner.

∞.

Anna Sophie Treublut 1, F

Fußnote / footnote: 1. Christian Heilmann: Aus der Vergangenheit in die Zukunft, http://www.gca.ch/, Update 13.11.2010, http://www.gca.ch/Genealogie/Sternberg/Orte/Sternberg_H.htm.

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Koblenz

D-56001 Koblenz, Kreisfreie Stadt, Rheinland-Pfalz

50° 22' N, 7° 36' O/E


Johann Kastner, M
Koblenz 29.4.1547 Huldigung für Kurfürst Graf Johann von Isenburg, Beruf / profession: Sekretär des Kurfürsten 1.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Köln

Stadt D-50441 Köln, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen

50° 56' N, 6° 57' O/E

siehe auch / see also

Stadt Köln / Town of Köln


Sebolt Castner, M
genannt / mentioned Köln 11.9.1481, Beruf / profession: Kanoniker in Köln, Stelle / Agency: St. Mariengraden 1; genannt / mentioned Köln 29.6.1486, Beruf / profession: Kanoniker in Köln, Stelle / Agency: St. Mariengraden 2; genannt / mentioned Bliesheim 1.10.1491, Beruf / profession: Kanoniker in Köln, Stelle / Agency: St. Mariengraden 3, 4; genannt / mentioned Köln 29.12.1505, Beruf / profession: Kanoniker in Köln, Stelle / Agency: St. Mariengraden 5; genannt / mentioned Bliesheim ca. 1664, Beruf / profession: Kanoniker, Wohnung / residence: von Nürnberg [de Nurnberga] 6.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Pfalzdorf

Stadt Goch, Kreis Kleve, Nordrhein-Westfalen

51° 42' 30" N, 6° 9' 52" O/E

Im Herbst 1741 wies die Stadt Goch kurpfälzischen Auswanderern einen Teil der Gocher Heide als Siedlungsgebiet zu. Die Gruppe reformierter und lutherischer Auswanderer wollte über den Rhein nach Rotterdam, um von dort nach Amerika überzusetzen. Die Niederländer verweigerten ihnen jedoch bei Schenkenschanz die Weiterreise über den Rhein nach Rotterdam. In den folgenden Jahren hatten die Emigranten mit finanziellen Anfangsschwierigkeiten zu kämpfen, die zu wiederholten Landesverweisungen führten. Sie wandten sich daher mit einer Bittschrift an den König Friedrich den Großen, der am 30. April 1743 der Kriegs- und Domänenkammer Kleve und dem Magistrat Goch in einem Spezialbefehl aufgab, die Siedler zu unterstützen. Nach den ersten Erfolgen der Kolonisten auf der Gocher Heide entwickelten die preußischen Behörden Interesse an der weiteren Ansiedlung von Auswanderern. Bis 1771 siedelten sich weitere Kolonisten an, die fast ausschließlich aus dem Raume Hunsrück stammten. Danach war der Heidegrund fast restlos vergeben. 1

Fußnote / footnote: 1 Deutsche Wikipedia, http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Pfalzdorf&oldid=56458808.


Mathias Kastner, M

ev. ∞ Pfalzdorf 1.11.1766 1, 2.

Susanna Wier, F

Kind / Child:

  1. Augusta Sophia Kastner 3, F, ev. ~ Pfalzdorf 12.10.1766 3.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Zielenzig / Sulęcin

Stadt Zielenzig (Neumark), Landkreis Zielenzig, Woiwodschaft Lebus, Polen
PL 69-200 Sulęcin, Powiat sulęciński, Województwo lubuskie, Polska

52° 26' 31" N, 15° 6' 47" O/E


David Castner, M
genannt / mentioned Frankfurt (Oder) 1611, Stelle / Agency: Uni Frankfurt (Bruder: Johannes Castner) 1; Wohnung / residence: aus Zielenzig (Sulecin).

Fußnote / footnote: 1. Christian Heilmann: Aus der Vergangenheit in die Zukunft, http://www.gca.ch/, Update 13.11.2010, Informationen über Zielenzig, http://www.gca.ch/Genealogie/Sternberg/Orte/PersZiel.htm.


Johannes Castner, M
Frankfurt (Oder) 1611 1 Wohnung / residence: aus Zielenzig (Sulecin), Bruder von David Castner.

Fußnote / footnote: 1. Christian Heilmann: Aus der Vergangenheit in die Zukunft, http://www.gca.ch/, Update 13.11.2010, Informationen über Zielenzig, http://www.gca.ch/Genealogie/Sternberg/Orte/PersZiel.htm.


Jürgen Kastner, M
Musterung Zielenzig (Sulecin) 28.7.1623 1.

Fußnoten anzeigen / show footnotes | alle / all


Johannes Castnerus, M
Wittenberg 3.9.1623 Beruf / profession: Student, Stelle / Agency: Uni Wittenberg, Wohnung / residence: aus Zielenzig (Sulecin) 1.

Fußnote / footnote: 1. Christian Heilmann: Aus der Vergangenheit in die Zukunft, http://www.gca.ch/, Update 13.11.2010, Informationen über Zielenzig, http://www.gca.ch/Genealogie/Sternberg/Orte/PersZiel.htm.


Gotofredus Castnerus, M
genannt / mentioned Wittenberg 29.5.1651, Stelle / Agency: Uni Wittenberg, Wohnung / residence: aus Zielenzig (Sulecin) 1.

Fußnote / footnote: 1. Christian Heilmann: Aus der Vergangenheit in die Zukunft, http://www.gca.ch/, Update 13.11.2010, Informationen über Zielenzig, http://www.gca.ch/Genealogie/Sternberg/Orte/PersZiel.htm.

[ Anfang / Top ] [ Erklärung / Explanation ]


Zeichenerklärung / explanation of signs

* = birth/born; (*) = illegitimate birth; †* = stillborn; ~ = baptism / christening / baptized / christened; † = death / died; ▭, ‡ = burial / buried; *† = died on day of birth; oo = wedding / marriage / married; o/o = divorce / divorded; o-o = illegitimate union; (!) = note well; [text] = editorial remark; [number] = source reference number; " " = literal citation; AT... = genealogical reference number (extended Kékulé schema); Bd. = volume; Bg. = citizen; d. = her, his, of, the or whose; ehel. = legitimate; eig. = own; eig. U. = uses own signature; err. = calculated; ev. = Evangelical; gesch. = estimated; FHL = Family History Library (Mormon archives); GLA = Generallandesarchiv (Baden provincial archives in Karlsruhe, Germany); IGI = International Genealogical Index (Mormon database); J. = year / years; KB = church records / parish records; led. = single / unmarried; luth. = Lutheran (German Protestant); M. = month / months; MF = microfilm; n. d. = after; OSB = Ortssippenbuch (township's genealogical reference book); P. = godfather / godmother / godparents; Pfr. = parson; Q = source; ref. = Reformed (Calvinist); rk. = Roman Catholic; S. = page or son; S. d. = son of; SW... = reference number in the Sandweier index; Sw. = Sandweier, Baden, Germany; T. = daughter or day; T. d. = daughter of; Tfz. = witness to a christening / witnesses to a christening; Trz. = witness to a marriage / witnesses to a marriage; u. = and; u. d. = and her / and his; v. d. = before; Z. = witness / witnesses; zw. = between.

* = Geburt / geboren; (*) = uneheliche Geburt; †* = totgeboren; ~ = Taufe / getauft; † = Tod / verstorben; ▭, ‡ = Begräbnis / Beerdigung / begraben / beerdigt; *† = am Tag der Geburt verstorben; oo = Ehe / Heirat / verheiratet; o/o = Scheidung / geschieden; o-o = uneheliche Verbindung; (!) = man beachte; [Text] = redaktionelle Anmerkung; [Zahl] = Nummer der Quelle; " " = wörtliches Zitat; AT... = Referenznummer in der Ahnentafel (erweitertes Kékulé-Schema); Bd. = Band; Bg. = Bürger; d. = dem, der, deren, des, dessen; ehel. = ehelich; eig. = eigen, eigene, eigener, eigenes; eig. U. = verwendet eigene Unterschrift; err. = errechnet; ev. = evangelisch; gesch. = geschätzt; FHL = Family History Library (Archiv der Mormonen); GLA = Badisches Generallandesarchiv in Karlsruhe; IGI = Internationaler Genealogischer Index (Datenbank der Mormonen); J. = Jahr / Jahre; KB = Kirchenbuch; led. = ledig / unverheiratet; luth. = lutherisch (protestantisch); M. = Monat / Monate; MF = Mikrofilm; n. d. = nach dem; OSB = Ortssippenbuch; P. = Pate / Paten / Patin; Pfr. = Pfarrer; Q = Quelle; ref. = reformiert (kalvinistisch); rk. = römisch katholisch; S. = Seite oder Sohn; S. d. = Sohn des; SW... = Referenznummer in der Sandweier-Verkartung; Sw. = Sandweier, Baden, Deutschland; T. = Tochter oder Tag; T. d. = Tochter des; Tfz. = Taufzeuge, Taufzeugen, Taufzeugin; Trz. = Trauzeuge, Trauzeugen, Trauzeugin; u. = und; u. d. = und deren / und dessen; v. d. = vor dem; Z. = Zeuge / Zeugen / Zeugin; zw. = zwischen.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of the document ]


This document is copyright protected. Reproduction needs the consent of the publisher.

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Die Wiedergabe bedarf der Einwilligung des Herausgebers.


Contact / Kontakt