Verborgenen Text anzeigen / show hidden text


Ancestry Kastner

Familienforschung Kastner

zusammengestellt von / compiled by

Kurt Kastner

Letzte Änderung / Last Update: 2-Nov-2017
Begonnen / Begun 3-Oct-1997


Inhaltsverzeichnis / Table of contents

Forschungsgebiet / Research Area

Two small dots

Geschichte der Kastner / History of the Kastners

Bedeutung der Familiennamen / What's in a Name

Wappen / Coat of Arms

Verbreitungsgebiete / Spread Regions

Wanderung / Migration

Y DNA genealogy / Genetische Ahnenforschung

Diskussionsforum / Mailing List

Gesuchte Vorfahren / Most Wanted Ancestors

Originaltext: Das Geschlecht der Kastner / Original Text: The Kin of Kastner

Verweise auf externe Quellen / Links to external Sources


Forschungsgebiet / Research Area

This page occupies with the spread of the
surname Kastner and similar spellings like

Diese Seite befaßt sich mit der Verbereitung des Familiennamens
Kastner und ähnlicher Schreibweisen, wie zum Beispiel

Caestner, Casnar, Casner, Caßner, Cassener, Cassinor, Cassnar, Cassner,
Cassnor, Castener, Castnar, Castner, Cästner, Casztner, Causner, Causnor,
Chostner, Costenour, Cosler, Cosmer, Cosner, Coßner, Cosnor,
Cossner, Costmer, Costner, Costnor, Gassener, Gastener, Kaestner,
Kasner, Kassener, Kassnar, Kassner, Kasteler, Kastener, Kastler, Kastnar,

Kastner, Kästner, Kasznar, Kaszner, Kasztner, Kazner, Kessner, Kestner, Kistner,
Koestner, Kosner, Kostner, Köstler, Köstner Küstner, etc.

The research is done mainly on Europe but is not limited to this continent. The indicated surnames partly followed from each other but partly they are of absolutely different origin. Often you cannot prove this today and therfore it seems efficient to handle all names at the same place. The focus of the research, however, lies on the name Kastner and those spellings wich are evidently related to it.

Die Forschung bezieht sich hauptsächlich auf den europäischen Raum, ist jedoch nicht darauf begrenzt. Die genannten Familiennamen sind zu Teil auseinander hervorgegangen haben aber zum Teil auch völlig unterschiedliche Ursprünge. Oft läßt sich das aber heute nicht mehr nachweisen, weshalb es sinnvoll erscheint, alle Namen an einer Stelle zu behandeln. Der Schwerpunkt der Forschung liegt dabei allerdings auf dem Namen Kastner und den nachweisbar damit verwandten Schreibweisen.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Two small dots

by Kurt Kastner

In the German language the characters 'a', 'o', and 'u' can be accented by putting two dots above them and they look like 'ä', 'ö', and 'ü'. Such an accented character is called "Umlaut" in German. On computer/typewriter keyboards which do not contain umlaut keys you can use 'ae' for 'ä', 'oe' for 'ö', and 'ue' for 'ü'. In German language umlauts sound completely different than the original character, like e. g. Kastner and Kästner. The difference is so strong that a German would not leave the two dots away intentionally. A spelling change from Kästner to Kestner is probable while a change from Kästner to Kastner is not. Kästner and Kestner sound similar in German and Kaestner is just a spelling variant of Kästner.

Although in former centuries the spelling of names often changed it is not probable that there were changes between Kastner on one hand and Kästner/Kestner on the other, at least not a significant number. During years of genealogical research I never detected such a change inside Germany. As it is believed that the names Kastner and Kästner have their origin in the German speaking region of central Europe it seems reasonable to divide the researched branches into two groups the Kastner group and the Kästner group.

The Kastner name group in Germany consists of the spellings Casnar, Casner, Caßner, Cassener, Cassnar, Cassner, Castener, Castnar, Castner, Kassener, Kassnar, Kassner, Kastener, Kastnar, and Kastner whereas the Kästner group consists of Caestner, Cästner, Kaestner, Kästner, Kessner, Kestner. Whether the Kasteler, Kastler, Kostner and Köstner in Germany belong to one of the mentioned groups is not known up to now. The other names from the listing in one of the previous chapters are used from branches outside the German speaking countries.

All what I told you to be true inside Germany is not longer valid for persons who left Germany to emigrate to a  non-German speaking country. The new language with another pronounciation often changed the spelling incisively. As the German umlauts do not exist in most languages they probably were changed to their base characters without accents. In America changes from Kästner to Kastner occurred often, also changes from Kastner to Kestner/Kesner and Costner/Cosner. Even changes from Kestner to Kistner did happen. Such changes are also very improbable inside Germany.

Whenever your research meets your German roots remember to take care of those two small dots. To know about them may save you a lot of time and efforts in your research!

Namensverteilung Kastner und Kästner in Deutschland

Relative Namensverteilung Kastner und Kästner in Deutschland

Bildnachweis / Picture source: Christoph Stöpel: Geogen Onlinedienst, http://christoph.stoepel.net/geogen/v3/,
Stand 14.4.2013. Lizenz / license: CC BY-NC-SA 2.0 DE.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Geschichte der Kastner / History of the Kastners

Dieser Abschnitt ist in Vorbereitung. / This part is in preparation.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Bedeutung der Familiennamen / What's in a Name

Kastner

KASTNER, m. granarius, annonarius, quasi 'redituarius'. voc. incip. teut. m 8b, granator vocab. theut. 1482 q ib, eigentlich verwalter des kornkastens (s. kasten 4), dann (weil aus den getreide- und fruchtzinsen sich die steuern entwickelten) hie und da amtmann über alle einkünfte, praefectus redituum principis. FRISCH 1, 503a; rentmeister oder kammermeister bei einem niederen amte, amtskastner, amtsverwalter, kellner. EICHHORN staats- und rechtsg. § 430 f.; in klöstern ein pater kastner, der die aufsicht über die ganze ökonomie hat. SCHMELLER 2, 339. in einem freiheitsbrief für die kesseler in der Pfalz von 1494 wird ihnen aufgegeben, alles metallene küchengeschirr an hof frei zu liefern, als vil man des bedarf nach unsers hofcastners zu Amberg heiszen (also wol der die fürstliche ökonomie unter sich hat). und wann sie das nit theten, so soll und mag es unser hofcastner an unsern lantrichter fordern, der soll das alsdann uf sie uszlihen (auf ihre unkosten auslegen), dem sollen dann all unser pfleger, castner und richter helfen, das er das, so er fur sie uszgeben hat, widder von inen inbring. MONES anz. 8, 460; so jemant einer tat bekentlich ist ... so sol unser amptman, castner oder richter den teter fragen u. s. w. bamberg. halsgerichtsordn. v. 1507 § 176 u. oft. in herzogs Fridrichs und Johansen zu Sachsen gleitsbrief für d. M. Luther: und ist darauf an alle und igliche unsers bruders und unsere amptleute, schösser, gleitsleute, schulthesse, kastner u. s. w. unser ernstlich begere. LUTHER 1, 434b; prefectus annone, der castner oder kornherr. FRANK weltb. 75a; (Heliogabalus) gab für, alle ander götter weren sein knecht, einer kamerer, der ander sein kastner, der dritt hoffmeister. ders. Germ. chron. (1538) 31b; der kastner oder kastenschreiber ist, der alles was den kornkasten betrifft, was sowol hinauf als herab kommt, aufzeichnen und verrechnen musz. HOHBERG 1, 149a; besoldung und lohn so von dem rentmeister oder kastner ausgezahlet werden. 3, 53a. vgl. oben allmannskastner (kloster 8, 582). entlehnt böhm. kasnar.

Fußnote / footnote: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm. 16 Bde. [in 32 Teilbänden]. Leipzig: S. Hirzel 1854-1960. http://dwb.uni-trier.de/Projekte/DWB/

Kästner

KÄSTNER, m. unterschieden von kastner, kastenmacher, tischler, wie kistner. STIELER 934, STEINBACH; cistifex, kestener, kistner. DIEFENBACH 124a.

Fußnote / footnote: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm. 16 Bde. [in 32 Teilbänden]. Leipzig: S. Hirzel 1854-1960. http://dwb.uni-trier.de/Projekte/DWB/

Kostner

The name Kostner is frequent in Val Gardena in South Tyrol, more rarely in the remainder of South Tyrol and in Austria, there mainly in Tyrol 1, 2, 3. Kostner is the Germanized form of the Ladin / Rhaeto-Romance surname Costa (= spur) / de Costa / della Costa / Ennecosta which means as much as living on a hill / at a slope 3, 4, 5, 6, 7. In the upper Val Badia the spelling Costner is established 6. Further forms are Gostner and Köstler 5, Gostner is strongly represented near Bolzano and Brixen1. Due to the origin of the name no relationship to the surname Kastner can be expected except the similar spelling.

Der Name Kostner kommt gehäuft im Grödnertal in Südtirol vor, seltener im Rest Südtirols und in Österreich, dort hauptsächlich in Tirol 1, 2, 3. Kostner ist die deutsche Form des ladinischen / rätoromaischen Familiennamens Costa (= Rippe, Bergvorsprung) / da Costa / della Costa / Ennecosta und bedeutet so viel wie auf einer Anhöhe / an einem Abhang wohnend 3, 4, 5, 6, 7. Im oberen Gadertal hat sich die Schreibweise Costner durchgesetzt 6. Weitere Formen sind Gostner und Köstler 5, Gostner ist bei Bozen und Brixen stark vertreten 1. Die Herkunft des Names legt nahe, dass es außer der ähnlichen Schreibweise keine Beziehung zum Familienamen Kastner gibt.

Zeige Fußnoten an / show footnotes

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Übersetzung von "Kastner"  / Translation of "Kastner"

Englisch / English: grainger 1, granger 2, grainarer, granary keeper.

Französich / French: grainier 3, grangier, grenetier 3.

Lateinisch / Latin: annonarius 4, granarius 4, granatarius, granatius, granator 4, granicarius, redituarius 4.

Tschechisch / Czech: Kasnar 4.

Zeige Fußnoten an / show footnotes

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Wappen (Teil 1) / Coat of Arms (part 1)

Castner & Kastner


Ein Horn eines Steinbocks / An ibex's horn

[1] Albrecht der Kastner [von Kasteneck] zu Hutingsheim [bei Ludwigsburg, Württemberg]; verkauft 1305 die Vogtei über das Dorf Heutingsheim um 10 Pfund Heller an das Kloster Bebenhausen;

[1] Johann Kastner [von Kasteneck]; übergibt 1308 ein Gut an seine Neffen;

[2] Kastner von Kasteneck.

Q: [1] Heinz Erich Walter: 1000 Jahre Heutingsheim, Ludwigsburg 1972, S. 64-67, zitiert [1a] Gerhard Heß: 650 Jahre Kasteneck bei Heutigsheim, Teil 1, in "Hie gut Württemberg" (1953), Nr. 3; [2] Friedrich Freiherr von Gaisberg-Schöckingen: Zur Geschichte der Freiherren von Gaisberg, in Blätter für Württembergische Familienkunde IV (1931) 101-109, hier S. 103.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In Gold ein schwarzer Hund / In gold a black dog

[1] doubts whether this coat of arms belongs to the Kastner of Kasteneck.

Die Zugehörigkeit dieses Wappens zu den Kastner von Kasteneck wird bei [1] bezweifelt.

[1] Kastner von Kasteneck [bei Ludwigsburg, Württemberg], ca. 1300-1350;

[2] Castner, Schwaben;

Q: [1] Heinz Erich Walter: 1000 Jahre Heutingsheim, Ludwigsburg 1972, S. 64-67, zitiert [1a] Gerhard Heß: 650 Jahre Kasteneck bei Heutigsheim, Teil 1, in "Hie gut Württemberg" (1953), Nr. 3; [2] J. B. Rietstrap: Armorial General, London 1988, Nachdruck der 2.Originalauflage von 1884.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Ähnlichkeit der Wappen der Kastner zu Schnaittenbach und der Schenken von Castell
Wappen der Kastner zu Schnaittenbach Wappen der Schenk von Castell
Wappen der Kastner zu Schnaittenbach.
Bildnachweis / Picture source: [5], koloriert durch Kurt Kastner, 1998.
Wappen der Schenk von Castell, damaliger Name: Ötlahvsen.
Bildnachweis / Picture source: Zürcher Wappenrolle, ca. 1340, Pergamentstreifen II recto, Segment 13,
http://www.silverdragon.org/HERALDRY/ZurichRolls/zroadt2v.htm.
 

In Silber zwei rote Geweihstangen eines Hirschs / In silver two red antlers of a deer

[1] Rüpprecht Kastner von unter Schneittenbach [= Unterschneitenbach, Oberpfalz, Bayern], Rötteln [Südbaden] 2.11.1597 Lehensrevers mit Siegel ca. 1 cm Ø;

[2, 7] Castner von Schnadebach [= Schneitenbach, Oberpfalz, Bayern], vor 1605;

[3] Egidius Castner, Rötteln [Südbaden] ca. 1620, Lehensrevers mit Siegel ca. 2 cm Ø;

[4] Castner, Rötteln [Südbaden] 6.11.1622, Lehensrevers mit Siegel;

[5, 6, 7] Jacob Kastner, engl.Gewandbereiter in Nürnberg, † 1662;

Q: [1] GLA 44/4998; [2] Johann Siebmacher: New Wappenbuch, Bd. 1, Tafel 99, Dortmund 1989, Hrsg. Horst Apphuhn, Nachdruck in 2 Bänden der Originalausgabe Nürnberg 1605; [3] GLA 44/4999; [4] GLA 44/5000; [5] Otto Titan von Hefner, u. a.: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 9, Teil 1, Tafel 30, Neustadt a. d. Aisch 1971, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den ersten drei Abteilungen der Jahre 1858, 1872 und 1888; [6] Peter Mortzfeld: Die Portätsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Reihe A, Bd. 12, Abb. A10871; [7] J. B. Rietstrap: Armorial General, London 1988, Nachdruck der 2.Originalauflage von 1884.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Tiled. In red three silber lilies on a diagonal line and in black a golden lion holding a lilie.

Gespalten. In rot drei diagonal laufende silberne Lilien und in schwarz ein goldener Löwe eine Lilie haltend

[1] Johann, Wolfgang, Günter und Heinrich Castner, Brüder, erhielten den kaiserlichen Wappenbrief am 20.1.1577.

Q: [1] Gustav Adelbert Seyler: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 10, Teil 6, Tafel 44, Neustadt a. d. Aisch 1972, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den Abteilungen 4 bis 6 der Jahre 1890, 1895 und 1901.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In silver on a green hill two red lions holding a golden wine-ladder

In Silber auf grünem Dreiberg zwei rote Löwen eine goldene Schrotleiter haltend

[1] Beat Kastner, Amtmann, Steinbach [bei Baden-Baden, Baden] 27.4.1581 Lehensrevers mit Siegel ca. 1 cm Ø;. Siehe / see Beat Kastner

[2] Castner;

Q: [1] GLA 44/4997; [2] Gustav Adelbert Seyler: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 10, Teil 5, Tafel 12, Neustadt a. d. Aisch 1972, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den Abteilungen 4 bis 6 der Jahre 1890, 1895 und 1901.

Siehe auch / see also Ortolf von Leiterberg

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In silver on a silver hill a man in a red cloth with a red hat holding a iron hoe with a golden stick.

In Silber aus einem silbernem Dreiberg wachsender Mann in einem roten Rock, rotem Spitzhut, der eine eiserne Hacke mit goldenem Stiel hält

[1] Michael und Sebald Castner, Brüder, erhielten einen kaiserlichen Wappenbrief am 8.7.1594, Regensburg.

Q: [1] Gustav Adelbert Seyler: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 10, Teil 6, Tafel 44, Neustadt a. d. Aisch 1972, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den Abteilungen 4 bis 6 der Jahre 1890, 1895 und 1901.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In blau drei im Dreieck angeordnete goldene Sterne / In blue three golden stars ordered in a triangle

[1] oberpfälzische Familie; Job Castner, 1621 Conventuale des Klosters Prüfening.

Q: [1] Gustav Adelbert Seyler: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 10, Teil 4, Tafel 4, Neustadt a. d. Aisch 1972, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den Abteilungen 4 bis 6 der Jahre 1890, 1895 und 1901.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In gold a black pale, therein three golden stars ordered in a vertical line

In Gold ein schwarzer Pfahl, darin übereinanderstehende goldene Sterne

[1] Castner, ca. 1600 - 1650.

Q: [1] Gustav Adelbert Seyler: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 10, Teil 5, Tafel 12, Neustadt a. d. Aisch 1972, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den Abteilungen 4 bis 6 der Jahre 1890, 1895 und 1901.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Tiled. In black three golden lilies ordered in a vertical line. Second part once more tiled in silver and blue. Therein a black ibex.

Gespalten. In schwarz drei übereinanderstehende goldene Lilien. Zweiter Teil erneut gespalten in Silber und blau darin ein schwarzer Steinback.

[1] Castner von Collenbach/Lollenbach zu Mausheim [Bayern], kaiserlicher Wappenbrief vom 15.10.1708.

Q: [1] J. B. Rietstrap: Armorial General, London 1988, Nachdruck der 2.Originalauflage von 1884.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Tiled in red and silver. On a black hill growing two leafs of water-lilies silver and red.

Gespalten in rot und silber. Auf einem schwarzen Dreiberg zwei sich kreuzende Seerosenblätter silber und rot wachsend.

[1] Castner von Sigmundslust und Castenstein, Österreich.

[1] Kastner von Sigmundslust, Tirol. Wappen: gleiche Farben, jedoch Lindenblätter statt Seerosenblätter.

Q: [1] J. B. Rietstrap: Armorial General, London 1988, Nachdruck der 2.Originalauflage von 1884.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


[1] von Wildenau, genannt Kastner von Schirnitz;

[2] Wildenauer, genannt Castner, 16. Jahrhundert.

Q: [1] J. B. Rietstrap: Armorial General, London 1988, Nachdruck der 2.Originalauflage von 1884; [2] K. Fr. Leonhardt: „Ein bayerischer Wappenkodex des Herold„ in „Der Deutsche Herold„, Jg. 52 (1921), S. 28-30.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In silver a red bird's claw with two black wings

In Silber eine rote Vogelkralle mit zwei schwarzen Flügeln

[1] Kastner, Regensburg [Bayern];

[2] Nennt ein sehr ähnliches Wappen (gleiche Farben, aber nur ein Flügel) für den Namen Kasther in "Ratisbonne".

Q: [1] Otto Titan von Hefner, u. a.: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 9, Teil 2, Tafel 47, Neustadt a. d. Aisch 1971, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den ersten drei Abteilungen der Jahre 1858, 1872 und 1888; [2] J. B. Rietstrap: Armorial General, London 1988, Nachdruck der 2.Originalauflage von 1884.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Wappen (Teil 2) / Coat of Arms (part 2)

Kästner & Kestner


                        

In schwarz ein silberner Schrank / In black a silver wardrobe (cabinet)

[1] A. M. Kestner, Sachsen 1705;

[2] Kestner, Sachsen.

Q: [1] Otto Titan von Hefner, u. a.: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 9, Teil 2, Tafel 68, Neustadt a. d. Aisch 1971, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den ersten drei Abteilungen der Jahre 1858, 1872 und 1888; [2] J. B. Rietstrap: Armorial General, London 1988, Nachdruck der 2.Originalauflage von 1884.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In Silber eine blaue, geöffnete Truhe (Kasten) / In silver a blue, open chest.

[1, 2] Kestner, aus Thüringen stammendes Geschlecht, welches in Hannover, der Pfalz, dem Elsaß und der Schweiz blüht. Andere Zweige des Geschlechtes benutzten auch andere Wappen.

Q: [1] [Stammfolge] Kestner, in: Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien (später: Deutsches Geschlechterbuch), Bd. 3, Berlin 1894; S. 115 - 124; [2] Otto Titan von Hefner, u. a.: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 9, Teil 2, Tafel 50, Neustadt a. d. Aisch 1971, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den ersten drei Abteilungen der Jahre 1858, 1872 und 1888.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In Silber eine rote, geöffnete Truhe (Kasten) / In silver a red, open chest.

[1] Kestner, aus Thüringen stammendes Geschlecht, welches in Hannover, der Pfalz, dem Elsaß und der Schweiz blüht. Andere Zweige des Geschlechtes benutzten auch andere Wappen.

Q: [1] [Stammfolge] Kestner, in: Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien (später: Deutsches Geschlechterbuch), Bd. 3, Berlin 1894; S. 115 - 124.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


In Silber ein natürlicher Kastanienzweig / In silver a natural chestnut branch.

[1] Kestner, aus Thüringen stammendes Geschlecht, welches in Hannover, der Pfalz, dem Elsaß und der Schweiz blüht. Andere Zweige des Geschlechtes benutzten auch andere Wappen.

Q: [1] [Stammfolge] Kestner, in: Genealogisches Handbuch bürgerlicher Familien (später: Deutsches Geschlechterbuch), Bd. 3, Berlin 1894; S. 115 - 124.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Zwei Blumen unter einer Raute / Two flowers under a rhombus.

[1] Ernst Kestner, besiegelt 1651 das Gründungsprotokoll des Kram- und Kaufamtes zu Bückeburg.

Q: [1] Gustav Adelbert Seyler: Die Wappen bürgerlicher Geschlechter Deutschlands und der Schweiz, Bd. 11, Teil 9, Tafel 50, Neustadt a. d. Aisch 1972, Nachdruck aus Band V der Originalausgabe mit den Abteilungen 7 bis 9 der Jahre 1906, 1909 und 1912.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Tiled. In red a golden Lorraine cross and in gold a black wing.

Gespalten. In rot ein goldenes Lothringerkreuz und in gold ein schwarzer Flügel.

[1] Kestner, Deutschland.

Q: [1]  J. B. Rietstrap: Armorial General, London 1988, Nachdruck der 2.Originalauflage von 1884.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Verbreitungsgebiete / Spread Regions

Dieser Abschnitt ist in Bearbeitung. / This section is under development.

By selecting one of the following links you will enter pages where bearers of the name Kastner (and similar spellings) are listed. These lists are in no way complete. It is the Aim of the research and the compilation to fathom and represent the spread of the surname Kastner. Therefore most of the shown persons lived before the year 1800. Only a few lived in the 19th or even 20th century. I appreciate any contribution to the lists.

Durch Anwahl der folgenden Verweise gelangen Sie zu Seiten, auf denen Namensträger Kastner (und ähnliche Schreibweisen) aufgeführt sind. Unter den Diese Listen erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Ziel der Forschung und der Zusammenstellung ist es, die Ausbreitung des Familiennamens Kastner zu ergründen und darzustellen. Deshalb werden auch hauptsächlich Personen aus der Zeit vor dem Jahr 1800 genannt. Nur wenige Personen stammen aus dem 19. oder gar 20. Jahrhundert. Beiträge zu den Zusammenstellungen sind willkommen.


Amerika / America

Kanada (in Vorbereitung) / Canada (in preparation)

Illinois

Indiana

Iowa

Maine

Maryland

Nebraska

New Jersey

New York

North Carolina

Pennsylvania


Asien / Asia

Israel (in Vorbereitung / in preparation)


Europa / Europe

Baden

Bayern / Bavaria

Böhmen / Bohemia

Bukowina (in Vorbereitung) / Bukovina (in preparation)

Elsaß / Alsace

Pfalz / Palatinate

Mähren / Moravia

Österreich / Austria

Pommern (in Vorbereitung) / Pommerania (in preparation)

Preußen / Prussia

Sachsen / Saxony

Schlesien / Silesia

Südtirol (in Vorbereitung) / Alto Adige (in preparation)

Thüringen / Thuringia

Ungarn (in Vorbereitung) / Hungaria (in preparation)

Westpreußen (in Vorbereitung) / West Prussia (in preparation)

Württemberg

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Wanderung / Migration

click here for next emigrantIn order to make it easier to find imigrants from overseas respectively emigrants to overseas, those entries which contain hints on overseas migration are marked with the image of a sailing-ship. Just click on the ship in order to see the next migration entry in the chain.

Damit Auswanderer nach Übersee bzw. Einwanderer aus Übersee leichter aufgefunden werden können, sind Einträge mit Hinweisen auf Überseewanderungsbewegungen mit der Abbildung eines Segelschiffes gekennzeichnet. Um zum nächsten derartigen Eintrag zu kommen, klicken Sie einfach auf das Segelschiff.

click here for next emigrantEntries with hints about migration from one territory to another over land are marked with an image of a covered wagon.

Einträge mit Hinweisen auf Wanderungen von einem Territorium in ein anderes über Land sind mit der Abbildung eines Planwagens gekennzeichnet.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Diskussionsforum / Mailing List

RootsWeb provides a mailing list concerning the surname Kastner and variant spellings. The members of the list are a small and active circle of genealogical researchers who share information and help each other via the list. List Manager is Sandy Cosner Norton. You are welcome at every time to paticipate in the list. There is no subscription fee. At present most discussions are performed in English.

To get messages from the list send a special formatted e-mail to KASTNER-L-request@rootsweb.com. Leave the subject line blank. In the body of the message type just the word "subscribe" without the quotation marks. Soon after sending the message you will get a confirmation from the mailing server. After this you will receive the messages from the mailing list. Then, if you want to send a query, address it to KASTNER-L@rootsweb.com. Don't forget to add a distinctive subject line. If you ever wanted to leave the list, follow the same procedure as you did to subscribe, but instead of the word "subscribe" use the word "unsubscribe" in the body of the message.

The mailing list's archive is accessible at http://lists.rootsweb.ancestry.com/index/surname/k/kastner.html#KASTNER.

More dicussion places are at http://boards.ancestry.com/surnames.kastner/mb.ashx
and http://genforum.genealogy.com/kastner.

RootsWeb betreibt ein E-Mail basiertes Diskussionsforum (Mailing Liste) über den Familiennamen Kastner und variierte Schreibweisen. In diesem Forum tauscht ein kleiner, aktiver Kreis von Ahnenforschern Informationen aus und hilft sich gegenseitig weiter. Moderatorin des Forums ist Sandy Cosner Norton. Sie sind jederzeit willkommen, am Diskussionsforum teilzunehmen. Es gibt keine Teilnahmegebühr. Die Diskussionen finden derzeit hauptsächlich in Englisch statt.

Um Nachrichten aus dem Forum zu erhalten senden Sie ein besonders aufgebautes E-Mail an KASTNER-L-request@rootsweb.com. Lassen Sie die Zeile "Betreff" leer und schreiben Sie in den Nachrichtentext nur das Wort "subscribe", ohne die Anführungszeichen. Bald nach dem Absenden der Nachricht erhalten Sie eine Bestätigung in Englisch. Sie empfangen ab jetzt alle Nachrichten aus dem Diskussionsforum. Wenn Sie aktiv an der Diskussion teilnehmen möchten, richten Sie Ihr E-Mail mit einer aussagekräftigen Betreff-Zeile an KASTNER-L@rootsweb.com. Sollten Sie jemals aus dem Forum ausscheiden wollen, gehen Sie genauso vor wie bei der Aufnahme, verwenden Sie jedoch statt "subscribe" das Wort "unsubscribe" im Nachrichtentext.

Das Archiv des Forums ist unter http://lists.rootsweb.ancestry.com/index/surname/k/kastner.html#KASTNER zugreifbar. Weitere Diskussionsmöglichkeiten finden Sie unter http://boards.ancestry.com/surnames.kastner/mb.ashx und http://genforum.genealogy.com/kastner.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Gesuchte Vorfahren / Most Wanted Ancestors

Looking for Ernstina Kaestner, birthdate unknown, mother of
Franz Hermann Kästner, born June 27, 1858 in Markersdorf, Sachsen, Germany.

Suche nach Ernstina Kaestner, Geburtsdatum unbekannt,
Mutter von Franz Hermann
Kästner, * 27. Juni 1858 in Markersdorf, Sachsen, Deutschland.

Wendy Chizek, chizekw@titanlink.com
http://www.titanlink.com/~chizekw/.


I have just begun working on our genealogy. The Kesner branch goes back to Andrew Kes(t)ner in or around Welland County, Ontario. I think he was a German immigrant and had a son, my great grandfather George, born in 1858. George's mother (name unknown) apparently died soon after his birth and Andrew remarried Sofia Moyer. George migrated to Illinois, married Rosa Bish and had four children: Gertrude, Roy, Hazel, & Ruth. Thereafter the surname was Kesner. Have you any information about these Kes(t)ners or their predecesors?

Jim Kesner, jsk4@cdc.gov


Friedrich Bernhard Kästner, born 13-Oct-1835 in Silberstraße, close to Wiesenburg, near Zwickau, Saxony, Germany, son of Christian Friedrich Kästner. Friedrich Bernhard Kästner was married to Johanne Christiane Knupfer.

Friedrich Bernhard Kästner, * 13.10.1835 in Silberstraße, bei Wiesenburg, nahe Zwickau, Sachsen, Sohn des Christian Friedrich Kästner. Friedrich Bernhard Kästner war mit Johanne Christiane Knupfer verheiratet.

Craig Kastner, crgkstnr@rocketmail.com

Details


I am looking for the German links to a Phillip Kestner born in Maryland about 1750 and was married to Elizabeth Merchant . His son, Philip A. Kistner, married to Teresa Hicks, spelled the last name as Kistner and was born in Washington Co. VA. in 1800. Any help to the German links will be appreciated.

Ich suche nach deutschen Verwandten von Phillip Kestner, geboren in Maryland, USA um 1750 und verheiratet mit Elizabeth Merchant . Sein Sohn Philip A. Kistner heiratete Teresa Hicks. Er schrieb seinen Nachnamen Kistner und wurde in Washington County, Virginia, USA im Jahr 1800 geboren. Jede Hilfe zu den deutschen Ursprüngen wird dankbar angenommen.

James L. Kistner Sr., kistner@usa.net, http://www.hypermart.net/kistner/


Wanted

click here for next emigrant I've been looking for a while for Jewish Kastners in particular, but for my own link to the wider Kastner family in general. I'm still contacting surviving aunts/uncles of my Grandfather, Charles Kastner. Born ca. 1890, location unknown, in Germany. Mother, possibly Mina, father unknown to family. Came to U.S. ca. 1895, married Katharine (spelling?) Wirth, died 1952. The information you've given me is much appreciated, and I'll look further.

Christopher, christocc@mindspring.com.


Wanted

click here for next emigrant My gggrandfather was the Benjamin Kastner who left Durmersheim, Baden in 1846 to come to the US. What port might he have sailed from? Are you aware whether ship names/records are known or available?

Nancy Kane, daughter of Margaret Kastner, Tecolotesd@aol.com.


Mary Kashner bn. 10-3-1828, dd.??, md. David Middleton in Ohio or Indiana 9/8/1849. That's it. That's all I have. Would love more.

Margaret Ortigo, soccer@linknet.net


I am searching for information on Valentine Kastner, probably born in early 1800's and prob. in the Alsace-Lorraine area. My mother, nee Kastner, and deceased in 1983 was the only family member that knew anything and that was very little. Most all info I have is family lore style. Of course, Valentine's father Jacques was a burgomeister of Colmar, but a Protestant. He had 2 sons, a Jacques Jr. and Valentine. When Jacques Sr. died his son took over and Valentine left (?fled) with his wife. He came to USA via NYC and then to Ohio. I do have a record of a Valentine Kastner who was naturalized in Fairfield Co. ,Ohio in 1842 so if this is the guy he would have emigrated about 1837 at least. I cannot find any other record or infor on this man. Again, family lore has him in Columbus, Ohio where at least his older son Henry was born in 1844. Then he was supposed to be in Springfield, Ohio (Clark Co.) as an editor of a German newspaper he purchased. A choir director and buried in Springfield. I cannot find anything that indicates he was ever there either. A second son was born in 1848 and he is my mother's grandfather. Henry was in the Union Army for a while in 1861/62 and mustered out in Dayton, Oh. Both he and his younger brother, Charles show up in city directories in Dayton in the mid 1860's. I'm guessing their father, Valentine is dead by now, but where, when, etc. Who was his wife? It's bad enough I can't find him here in Ohio, but I'd love to know something about him and family back in A-L. Anyone know anything to help me? Thanks.

Tom Varney Columbus, Ohio, USA, tocarkat@aol.com


My gggrandfather, Peter Kastner, was born in Baden in 1827 and left for USA before he was 20. As the story goes, the ship he was on (and he could have been a prisoner on this ship) lost its sails and floated for weeks before landing in the USA (not sure what port) but he ended up settling in North Georgia. If you have any information available I would appreciate it. I am interested in learning more about my German relatives. Please e-mail me if you have anything or maybe can tell me another place to go. Thank you.

Sherry Aquino, slaquino@hotmail.com

 


My great-grandfather was Joseph Marie Antoine Kastner, born 1809 married Emilie Saltel at Espalion, France. I obtained these details on personal visit to the Mairie in Espalion some years ago. Any information about their ancestors gratefully welcomed.

Noel Walmsley Kastner, NoelKastner@bigpond.com


Ich bin auf der Suche nach den Vorfahren von Richard Emil Kastner, geb. 14.2.1890 in D-16248 Niederfinow Ortsteil Stecherschleuse, verheiratet mit Frieda Lüben geb. 2.9.1893 in Niederfinow.

Dr. Heike Kastner, KastnerFaust@t-online.de


Looking for relatives of Jacob Conrad Kastner. Emmigrated from Kaiserslautern. Talked about living in Karlsruhe, too. Embarked from Hamburg (1912?) & arrived in Elizabeth, New Jersey, USA. Moved to New York City shortly thereafter. Occupation - apprentice baker. Accompanied by Uncle (name/age unknown) to USA. Siblings, Barbara & Louise, emigrated to USA also. Other siblings/relatives in Germany - unknown. Other family names/connections - Reisert & Reiman.

Patricia Kastner, p.kastner@att.net


If you like to add a most wanted Kastner (or similar spellings) ancestor to this list, send and e-mail.

Wenn Sie einen gesuchten Kastner (oder ähnliche Schreibweisen) Ahnen hier veröffentlichen wollen, schicken Sie einfach eine Nachricht.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of this document ]


Verweise auf externe Quellen / Links to external Sources

Ancestry.com: Cosner Message Board

Ancestry.com: Costner Message Board

Ancestry.com: Kastner Message Board

Ann Bussey: The Cosner Family

Birgit Gerstner Homepage

Bonner/McKinney Pedigree (Genealogy Page)

Curt Kastler (Genealogy Page / Mirror Page)

GenForum: Costner Message Board

GenForum: Kastner Message Board

Family History - Idleman, Cosner, Lyon, Stingley

GenWeb: Cleveland County Surname Page (C-D)

Hardy County West Virginia Family Album

History of Mt. Storm Municipality

James E. Castner (Genealogy Page)

James Harmon (Genealogy Page)

John Kastner, Ph. D. (Page: "Kastners On The Web")

Kathleen McLaughlin (Genealogy Page)

Lebzelterei Kastner in Bad Leonfelden

Metzgerei Kastner / Butcher Kastner

Olaf Schmidt (Genealogy Page - Westpreußen Kastner)

Richard A. Köstner: Köstner Family

Reszö Rudolf Kasztner (Short Biography)

Robert Leiser (Genealogy Page)

Samuel Castner (Biography)

Sandy Cosner Norton (Genealogy Page)

The Kolbe Site (Genealogy Page)

Wendy Chizek (Kästner Genealogy Page)

Here could be a link to your home page or to your e-mail address, if you were searching for the name Kastner or a variant spelling and want to share information with others. Just send me an e-mail.

Hier könnte auch ein Verweis auf Ihre Homepage oder Ihre E-Mail Adresse stehen, wenn Sie nach dem Namen Kastner oder einer Variation davon suchen und Ihre Ergebnisse mit anderen teilen wollen. Schicken Sie mir einfach eine Nachricht.

[ Zum Anfang des Dokuments / To the beginning of the document ]


This document is copyright protected. Reproduction needs the consent of the publisher.

Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Die Wiedergabe bedarf der Einwilligung des Herausgebers.


Contact / Kontakt